Home

Allgemeine Informationen über das Projekt

Umsetzungszeitraum: 01.10.2019 – 30.09.2021

Projektnummer: 2019-1-RO01-KA204-063042

Die Bereitstellung der notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten für benachteiligte Lernende im Finanzbereich und der digitalen Kompetenz ist für die Verbesserung ihrer Lebensqualität und ihres Wohlbefindens von wesentlicher Bedeutung. Das FIL-Projekt befasst sich mit der Lücke in der finanziellen Allgemeinbildung, die aus einem Mangel an Grundkenntnissen resultiert.

Zielgruppe


  • ErwachsenenbildnerInnen (einschl. Laien, die in nicht-formalen Bildungseinrichtungen, Volkshochschulen, Erwachsenenbildungszentren, Sozialzentren, Freiwilligenorganisationen, freiberuflich tätig sind), die mit Erwachsenen aus benachteiligten Verhältnissen arbeiten;
  • erwachsene Lernende aus benachteiligten Verhältnissen: Menschen, die in abgelegenen Gebieten leben; Arbeitslose (einschließlich derer, die in einkommensschwachen Haushalten leben, Frauen); Senioren, Geringqualifizierte oder Personen mit niedriger Ausbildung

Ziele und Aufgaben


  • Erweiterung der Kompetenzen von ErwachsenenbildnerInnen im effektiven Lehren von Finanz- und Digitalkenntnissen durch die Entwicklung einer Offenen Bildungsressource (OER), die einen innovativen und maßgeschneiderten Kurs “Finanzen im Alltag” enthält;
  • Verbesserung der finanziellen Leistungsfähigkeit von Menschen aus benachteiligten Verhältnissen durch Verbesserung ihrer Finanz- und Digitalkenntnisse, definiert als: “eine Kombination aus Bewusstsein, Wissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Einstellung und Verhalten, die notwendig ist, um solide finanzielle Entscheidungen zu treffen und letztendlich individuelles finanzielles Wohlergehen zu erreichen”.

Partner

CDA – Arad, Rumänien – Koordinator

CWEP – Rzeszów, Polen

FYG CONSULTORES – Valencia, Spanien

LABC S.R.L. – Torino, Italien

BEST Institut für berufsbezogene Weiterbildung und Personaltraining GmbH – Wien, Österreich

UNIVERSITY OF THESSALY – UTH – Volos, Griechenland